Sehenswert

 

Kleeberode Ortsschild

Das Ortsschild

Dank des Schmiedemeisters Hansen besitzt Kleeberode sein 1994 ein Schild,
welches am Tore zur Stadt den Besuchern den Namen mitteilt.
Das vollkommen in Handarbeit geschmiedete Schild brauchte 23 Jahre bis zu
seiner vollständigen Fertigstellung.
Die graphische Gestaltung übernahmen Studenten unserer Kunstfakultät,
welche hierfür den Orden „Stadthelden“ verliehen bekamen.

 


Krämehof

Der Krämerhof

Der Krämerhof, an dem heute unser Bauer Kniemhauber lebt, welcher mit 64 Jahren übrigens Kleeberode als einziger mit frischer Milch beliefert, wurde 1974 das erste Mal urkundlich erwähnt. Damals hieß er noch Kläberhof, wurde dann aber in Krämerhof umbenannt. Der Hof war Ausgangspunkt für die Stadtgründung und gleichzeitig auch Namensgeber.

 


 

Stadtpark

Der Stadtpark

Er bildet den „grünen Kern“ unserer Stadt und zeigt eindrucksvoll das künstlerische Engagement unserer Bürger. Die einzelnen Skulpturen, die unseren Park schmücken machen ihn zu einem einsigartigen Ort der Idylle und Inspiration. Übrigens: Alles wurde von unseren Bürgern über die Jahre in mühevoller Arbeit herangetragen.